Behandlungskonzept DSA2500

Ihre Wahl: die DSA 2500 Mobileinheit

Die DSA 2500 Mobileinheit bietet  Ihnen Flexibilität und Komfort sowohl bei einfachen als auch bei komplexen Behandlungen. Sie stellen Ihre Instrumente selbst zusammen und die technischen Finessen werden Sie überzeugen. Wie alle DSA- Behandlungseinheiten braucht auch die DSA 2500-Mobileinheit  nur eine Steckdose, um betriebsbereit zu sein.

Die DSA 2500-Mobileinheit verfügt über eine Wasserversorgungsanlage mit zwei Behältern aus Edelstahl. Sie möchten bei Ihrer zahnärztlichen Behandlung verschiedene Flüssigkeiten verwenden? Kein Problem. Außerdem können Sie die Wasserqualität kontrollieren sowie ganz leicht eine thermische oder chemische Desinfektion der internen Leitungen vornehmen.

Die Arbeitsplatte der DSA 2500 ist mit Corian® verarbeitet und mit Magnetstiften ausgestattet. Die Platte wird standardmäßig in Weiß geliefert, Sie können jedoch auch eine von 80 anderen Farben auswählen.

Für Ihre DSA 2500 fahrbare Behandlungseinheit stehen Ihnen sechs Instrumente zur Auswahl:

  • ein Lichthärtungsgerät
  • zwei Lichtturbinen
  • eine Multifunktionsspritze
  • zwei Mikromotoren mit einstellbarer Drehzahl und LED-Leuchte
  • einen regulierbaren piezoelektrischen Ultraschall-Scaler
  • zwei wartungsfreie und bürstenlose MX2 Mikromotoren

Über die Anzahl der Instrumente sowie deren Einteilung entscheiden Sie selbst. Für sterile Behandlungen können Sie außerdem eine peristaltische Pumpe hinzunehmen. Außerdem können Sie die das 2500 Mobileinheit mit autoklavierbaren Instrumentenkochern ausstatten.

Die DSA 2500 Mobileinheit hat einen außergewöhnlich praktischen Vorteil: Sie ist so konstruiert, dass die jährliche Wartung und die Reparaturen leicht vom Benutzer selbst auszuführen sind. Die austauschbaren Schläuche, Ventile und Filter wechseln Sie mühelos und ohne Spezialwerkzeug aus. Gleichwohl sind die  Ersatzteile ästhetisch schön verarbeitet.

DSA-Behandlungskonzept

Sie stellen Ihr DSA-Behandlungskonzept komplett nach Ihren Wünschen zusammen. Kombinieren Sie Ihre fahrbare DSA 2500 Behandlungseinheit mit einem Stuhl, einer Lampe, mobilen Schränken und einem Absaugsystem Ihrer Wahl und Sie haben Ihr persönliches DSA-Behandlungskonzept. Sie bestimmen selbst, wie Sie arbeiten möchten: aus welcher Position und mit welchen Instrumenten.

Dental Stand Alone: Sie brauchen nur eine Steckdose

Die fahrbare DSA 2500-Behandlungseinheit arbeitet so wie alle anderen DSA- Einheiten völlig autonom: Mit nur einem Stromanschluss ist die Behandlungseinheit betriebsbereit. Und mit DSA müssen keine Leitungen verlegt werden. Das vereinfacht das Einrichten Ihrer Zahnarztpraxis, erhöht Ihre Betriebssicherheit (insbesondere in Praxen mit mehreren Behandlungsräumen) und sorgt für erhebliche Einsparungen.

Behandlungskonzept DSA2000L

DSA 2000L: benutzerfreundlich und flexibel

Benutzerfreundlich und flexibel. Das wird zweifelsohne Ihr Urteil sein, wenn Sie mit der DSA 2000L arbeiten. Sie können diese fahrbare Einheit sowohl für einfache als auch für komplexe Behandlungen verwenden. Die Basisausstattung ist einfach zu bedienen, und bietet Ihnen bereits fünf verschiedene Instrumente. So wie alle DSA-Behandlungseinheiten braucht die DSA 2000L nur einen Stromanschluss, um betriebsbereit zu sein.

Die DSA 2000L ist eine flexible Basiseinheit mit Mikroprozessorsteuerung und einer Arbeitsplatte aus Corian®. Die Standardfarbe hierfür ist weiß, Sie können jedoch aus 80 anderen Farben auswählen. In der Platte sitzen die Anschlüsse für Wasser, Luft und Elektrik, so dass Sie mühelos Fremdgeräte anschließen können.

Die Mobileinheit verfügt über eine eingebaute Wasserversorgungsanlage mit zwei Edelstahl-Behältern. Diese Behälter sind autoklavierbar und haben jeweils ein Volumen von zwei Litern. Sie können für Ihren Eingriff auch verschiedene Flüssigkeiten verwenden.

Bei dieser Einheit stehen Ihnen fünf Instrumente zur Auswahl

  • ein Lichthärtungsgerät
  • eine Lichtturbine
  • eine Multifunktionsspritze
  • zwei Mikromotoren mit einstellbarer Drehzahl und Leuchte
  • einen regulierbaren piezoelektrischen Ultraschall-Scaler

DSA-Behandlungskonzept

Sie stellen Ihr DSA-Behandlungskonzept komplett nach Ihren Wünschen zusammen. Kombinieren Sie Ihre DSA 2000L-Mobileinheit mit einem Stuhl, einer Lampe, mobilen Schränken und einem Absaugsystem Ihrer Wahl und Sie erhalten Ihr persönliches DSA-Behandlungskonzept. Sie entscheiden selbst, wie Sie arbeiten möchten: aus welcher Position und mit welchen Instrumenten.

Dental Stand Alone: Sie brauchen nur eine Steckdose

Die DSA 2000L-Behandlungseinheit arbeitet so wie alle anderen DSA Einheiten völlig autonom: Mit nur einem Stromanschluss ist Ihre Einheit betriebsbereit. Und mit DSA müssen keine Leitungen verlegt werden. Das vereinfacht das Einrichten Ihrer Zahnarztpraxis, erhöht Ihre Betriebssicherheit (insbesondere in Praxen mit mehreren Behandlungsräumen) und sorgt für erhebliche Einsparungen.

Behandlungskonzept DSA1000

DSA 1000: flexibel, einfach und kompakt

Die DSA 1000-Kompakteinheit ist die Lösung für einfache Anwendungen. Diese Basiseinheit – ohne Turbine – hat einen leistungsstarken Mikromotor mit einstellbarer Drehzahl. Ein kleiner Kompressor kühlt den Motor und kontrolliert den Wasserdruck. Die DSA 1000 verfügt über ein Spraywassersystem mit zwei Kunststoffbehältern und arbeitet völlig autonom. Sie können bei Ihrer zahnärztlichen Behandlung zwei verschiedene Flüssigkeiten verwenden.

Diese Einheit hat drei Instrumente:

  • eine Multifunktionsspritze
  • einen regulierbaren piezoelektrischen Ultraschall-Scaler
  • einen Mikromotor mit einstellbarer Drehzahl und LED-Leuchte

Die DSA 1000 Einheit ist in einer Ausführung ohne zusätzliche Kosten lieferbar.

DSA-Behandlungskonzept

Kombinieren Sie Ihre DSA 1000-Behandlungseinheit mit einem Stuhl, einer Lampe, mobilen Schränken und einem Absaugsystem Ihrer Wahl und Sie erhalten Ihr persönliches Behandlungskonzept. Sie entscheiden selbst, wie Sie arbeiten möchten.

Dental Stand Alone: Sie brauchen nur eine Steckdose

Die DSA 1000-Behandlungseinheit arbeitet so wie alle anderen DSA- Einheiten völlig autonom: Sie brauchen nur eine Steckdose und Ihre Behandlungseinheit ist betriebsbereit. Mit DSA müssen keine Leitungen verlegt werden. Das vereinfacht das Einrichten Ihrer Zahnarztpraxis, erhöht Ihre Betriebssicherheit (insbesondere in Praxen mit mehreren Behandlungsräumen) und sorgt für erhebliche Einsparungen.

Behandlungskonzept DSA3500TT

Für "Fourhanded Dentistry": DSA 3500TT

Das kompakte Design der Powersäule mit Schwenkarm ist Ihrem Behandlungszimmer ein echter Hingucker. Gleichzeitig ist das ergonomische Konzept die Lösung für "Fourhanded Dentistry". Der Schwenkarm kann bequem zwischen Ihnen und Ihrem Assistenten hin- und herbewegt werden, so dass Sie beide mühelos an die Instrumente kommen. Und wenn Sie den Schwenkarm drehen, hat Ihr Patient ausreichend Platz, um sich auf den Behandlungsstuhl zu setzen. Das DSA 3500TT-Behandlungskonzept arbeitet so wie all unsere Behandlungseinheiten völlig autonom.

Das flexible Schwenksystem

Mit dem DSA 3500TT Schwingbügelgerät arbeitet es sich äußerst bequem. Der ausbalancierte Schwenkarm wird auf das Gewicht jedes einzelnen Instruments eingestellt. Wenn Sie die Instrumente nehmen oder zurücklegen, wird das Gewicht jedes Mal perfekt ausgeglichen. Über den Touchscreen bestimmen Sie die Einstellungen aller Instrumente. Pro Instrument können Sie zehn verschiedene Programme speichern und dadurch extrem effizient arbeiten.

Die DSA 3500TT-Behandlungseinheit verfügt über eine Wasserversorgungsanlage mit zwei Behältern aus Edelstahl. Diese Reservoirs sind autoklavierbar und Sie kontrollieren damit selbst die Wasserqualität: thermische oder chemische Desinfektion der internen Leitungen sind extrem einfach. Sie bestimmen auch selbst, mit welchen Flüssigkeiten Sie arbeiten.

Die Säule der DSA 3500TT können Sie links oder rechts vom Behandlungsstuhl platzieren. Die Instrumentenbrücke ist ideal über der Brust des Patienten positioniert , und bietet dadurch viel Bewegungsfreiheit im Bereich der Kopfstütze: ideal für "Fourhanded Dentistry".

Für die DSA 3500TT stehen Ihnen sechs Instrumente zur Auswahl:

  •  ein Lichthärtungsgerätzwei Lichtturbinen
  • eine Multifunktionsspritze
  • zwei Mikromotoren mit einstellbarer Drehzahl und LED-Leuchte
  • einen regulierbaren piezoelektrischen Ultraschall-Scaler
  • zwei wartungsfreie und bürstenlose MX2 Mikromotoren

Neben dem Instrumenten-Set hat die DSA 3500TT ein Tablett für zwei Normtrays. Für sterile Behandlungen können Sie die Einheit durch eine peristaltische Pumpe erweitern. Brauchen Sie extra Leistung für Ihre DSA 3500TT? Dann nehmen Sie einen Booster dazu. Die Powersäule ist so konstruiert, dass darin ausreichend Platz für den Einbau eines Boosters ist.

Ihr DSA 3500TT-Behandlungskonzept

Sie stellen Ihr DSA-Behandlungskonzept komplett nach Ihren Wünschen zusammen. Kombinieren Sie Ihre Einheit mit einem Stuhl, einer Lampe, einem Absaugsystem und den Schränken Ihrer Wahl und Sie erhalten Ihr persönliches Behandlungskonzept. Entscheiden Sie selbst, wie Sie arbeiten möchten: aus welcher Position und mit welchen Instrumenten.

Dental Stand Alone: Eine Steckdose genügt

Das 3500TT-Behandlungskonzept arbeitet wie alle anderen DSA- Konzepte völlig autonom: Mit nur einem Stromanschluss ist das Konzept betriebsbereit. Und mit DSA müssen keine Leitungen verlegt werden. Das vereinfacht das Einrichten Ihrer Zahnarztpraxis, erhöht Ihre Betriebssicherheit (insbesondere in Praxen mit mehreren Behandlungsräumen) und sorgt für erhebliche Einsparungen.